Blog
E-Mail

mxpost

Telefon

0201-848300

Hammerstr. 156
45257 Essen

Unser neues Postr No. 6

1. August 2018

Fehler

Fehler. Auf dieses Thema unserer sechsten Postr Ausgabe sind wir gekommen, da Fehler in unserer täglichen Agenturarbeit zu einem kalkulierten Bestandteil von Projektverläufen geworden sind und unterm Strich für eine bessere Ergebnisqualität sorgen.

Immer öfter setzen wir Projekte in agilen Prozessen um, da sich die komplexen Anforderungen von Technik und Marke nicht mehr in klassischen Wasserfallmodellen abbilden lassen. Der Trick ist, Fehler zuzulassen und früh zu erkennen, damit zu einem späteren Zeitpunkt die Kosten der Fehlerkorrektur nicht in die Höhe schießen. In der digitalen Arbeitskultur ist nichts wirklich fehlerfrei und fertig, sondern durchläuft immer wieder neue Iterationen der Anpassung. Das führt zu einer neuen Bewertung des Fehlermachens, -erkennens und -korrigierens. Unsere Erfahrung ist durchweg positiv. Und das zahlt sich im (hoffentlich fehlerfreien) Detail aus. Ein Hoch auf den Fehlerteufel!

Postr for free

Jedes Postr kann übrigens bei uns kostenfrei bestellt werden. Reinschauen lohnt sich!

Aus unserem Blog:

Fehler im Agen­tu­rall­tag

13. Mai 2020

Niemand macht gerne Fehler. Trotz­dem pas­sie­ren sie ständig, allen und überall. Fehler sind nervige kleine Biester, die offen­kun­dig mensch­li­ches Tun auf Schritt und Tritt beglei­ten. Im Fol­gen­den plau­dern wir ein biss­chen aus dem Agen­tu­rall­tag über den Umgang mit Fehlern … mehr

Check­lis­ten für Website, Cor­po­rate Design und Bran­ding

6. April 2020

Wir haben Check­lis­ten für die struk­tu­relle Ent­wick­lung von Mar­ken­pro­zes­sen ent­wi­ckelt. Wir haben die Erfah­rung gemacht, dass Brie­fings an Agen­tu­ren oft nur mässig durch­dacht sind. Das soll an … mehr

Der Desi­gner geht …

3. April 2020

In Foren und Social Media fragen Desi­gner und Krea­tive seit Jahren, ob Crowd-Sourcing und Website-Builder wie Squa­respace ihren Job über­neh­men werden und die Branche zer­stö­ren. Und, um ehrlich zu sein, viel­leicht werden sie das. Auf andere Berei­che hat sich die Digi­ta­li­sie­rung schon … mehr