Blog
E-Mail

mxpost

Telefon

0201-848300

Hammerstr. 156
45257 Essen

ab-data

8. Oktober 2018

Website

Der Softwarespezialist ab-data entwickelt Finanzsoftware für Städte und Gemeinden. Damit dieses Thema nicht staubtrocken in langen Featurelisten abgehandelt wird, entwickeln wir ein modulares Weblayout rund um möglichst unterschiedliche Inhaltsformate, wie

  • Erfahrungsberichte
  • Infografiken
  • Testimonials
  • Teamfotos
  • Referenzen

Das Layout verwendet wiederkehrende Schrägen und ein Farbsystem, das die 4 Geschäftsfelder repräsentiert. Die Typografie basiert auf der Kombination von Interstate und Clarendon, die Wirkung ist gediegen, vielleicht sogar ein bisschen Retro für einen eher konservativen Finanzakteur.

 

Printlinie

Im einem zweiten Schritt folgte die Printlinie für ab-data. Klassische Printprodukte wie Mappen, Produktblätter und Imagebroschüren orientieren sich am Designkonzept der Website und bilden eine konsistente Weiterführung der ab-data-Linie.

Für die Produktblätter haben wir ein Labelsystem entwickelt, dass die Zugehörigkeit zum jeweiligen Geschäftsbereich abbildet. Die Corporate Photography aus unserem Hause unterstützt die Imagebroschüre  – genauso wie auf der Website, um Authentizität und Glaubwürdigkeit zu transportieren.

Aus unserem Blog:

Warum ich den Glauben an UX ver­liere

12. Februar 2021

Dies ist die Übersetzung des Artikels „Why I'm losing faith in UX“ von Mark Hurst. Er schreibt über die Veränderung von UX-Design und der damit verbundenen Werte und Unternehmenskultur. mehr

Maps!

3. Januar 2021

Karten dienen dem schnellen Umschalten von der Frosch- zur Vogelperspektive, sie geben Überblick und ein besseres Raumgefühl für die nähere Umgebung. Diese Vereinfachung der komplexen Welt ist auch genau das, warum wir bei allen möglichen Planungsprozessen auf Karten und die dazugehörigen Darstellungstechniken zurückgreifen. Hier geben wir … mehr

Kalen­der der Stras­se­bahn

2. Oktober 2020

Unsere »Stras­se­bahn« verläßt den Betriebs­hof. Sie ist unserer neues Projekt. Die Kalen­der­aus­ga­ben unseres PostRs fanden immer beson­ders Anklang, und uns machten sie immer beson­dere Freunde, warum nicht mehr davon. Mehr große Kalen­der. Mal sehen wo die Reise hingeht. mehr